Startseite
Kontakt
Impressum
Inhaltsverzeichnis

ErzieherInnenausbildung mit interkulturellem Schwerpunkt (Interclass)

Das ist „Internationale Klasse“

Sie möchten Erzieher/in werden und interessieren sich für Kulturen aus aller Welt. Sie möchten neue Sprachen und Menschen in anderen Ländern kennenlernen. Sie sind weltoffen, suchen neue Erfahrungen und eine spannende Herausforderung im Ausland.

Dann sollten Sie unsere Interclass mit dem inhaltlichen Profil „Interkulturelle Pädagogik“ ab dem 3. Schulhalbjahr besuchen. Sie absolvieren dort eine reguläre Ausbildung mit dem Abschluss Staatlich anerkannte Erzieherin/Staatlich anerkannter Erzieher. Sie bereichern Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit einer erlebnispädagogischen Klassenreise zu Beginn des 3. Semesters und einem vier- bis fünfmonatigen Schwerpunkt-Praktikum im Ausland. Unsere Schülerinnen und Schüler haben bereits in vielen Ländern der Welt gearbeitet: z.B. in Neuseeland, Indien, Ecuador, Schweden, Norwegen, Frankreich, Spanien, der Türkei, den USA oder Ghana.


Mit der Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in der Interclass bieten sich interessante berufliche Perspektiven in Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus. Hierzu erwerben Sie in dem dreijährigen Ausbildungsgang solide Kenntnisse: Besonderen Wert legen wir auf eine gute Praxisausbildung sowie auf die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Thema „Interkulturalität“.

Der Pflichtbereich besteht aus sieben Unterrichtsfächern, die sich aus 17 Lernfeldern zusammensetzen:
  • Sozialpädagogisches Handeln
  • Entwicklung und Bildung
  • Bewegung, Spiel, Musik
  • Gestaltung, Medien, Naturwissenschaften und Technik
  • Sprache und Kommunikation
  • Gesellschaft, Organisation und Recht
  • Fachenglisch


Bei der Organisation und Durchführung der Praktika im Ausland beraten und begleiten wir Sie.

Die Interclass ist eine Profilklasse der vollzeitschulischen Ausbildung zum/zur Erzieher/in. Sie kann in der dreijährigen Ausbildung von Schülern ab dem 3. Semester besucht werden. Außerdem können sich Schüler/innen, die die verkürzte zweijährige Ausbildung besuchen, zum direkten Einstieg bewerben.

Abschluss:
Staatlich anerkannte/r Erzieher/in


Dauer der Profilklasse:
Zwei Jahre, die Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen dreijährige Ausbildung:

  • Mittlerer Schulabschluss und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder im öffentlichen Dienst oder an einer Berufsfachschule
  • oder mittlerer Schulabschluss und dreijährige Tätigkeit in einem für die Ausbildung förderlichen Bereich
  • oder mittlerer Schulabschluss und vier Jahre Berufstätigkeit
  • oder Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife und ein einjähriges Praktikum bzw. einjährige Berufstätigkeit in einem für die Ausbildung förderlichen Bereich

Zulassungsvoraussetzungen zweijährige Ausbildung:

  • Ausbildung als „anerkannte sozialpädagogische Assistentin/ anerkannter sozialpädagogischer Assistent“ erfolgreich abgeschlossen (Notendurchschnitt 3,0 in Sozialpädagogisches Handeln, Entwicklung und Bildung, Sprache und Kommunikation sowie in der Sozialpädagogischen Praxis)
  • oder eine von der Behörde als gleichwertig zur sozialpädagogischen Assistentin/zum sozialpädagogischen Assistenten anerkannte Ausbildung mit dem Notenschnitt 3,0
  • Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife an einer Berufsoberschule der Ausbildungsrichtung „Gesundheit und Soziales“

Förderungsmöglichkeiten: Ausbildungsförderung möglich (Fachschul-BAFöG, teilweise auch AFBG), Förderung der EU-Praktika durch das Leonardo da Vinci Bildungsprogramm möglich.

Beratung: Dienstags von 14 Uhr bis 15.30 Uhr in der FSP 2, außer in den Schulferien (Max-Brauer-Allee 134, Raum N009). Keine Voranmeldung erforderlich.
 
Anmeldung: Vollständige Bewerbungen mit dem Hinweis „Interclass" bis zum 31. März senden an: Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik -Fröbelseminar -, Wagnerstraße 60,22081 Hamburg. http://www.fsp1.de/ausbildung/fsanmeldung.shtml

Für interessierte Bewerber/innen findet im April/Mai eine verpflichtende Informationsveranstaltung statt.

Downloads

Flyer (Interclass ab S. 4)

Informationen zur Anmeldung

 

Link

Eigener Internetauftritt der Interclass



Artikel drucken
Lesezeichen setzen

(Änderungsdatum: 02.10.14)